Kinderprophylaxe

Die individuelle Kinderzahnreinigung empfehlen wir ab dem 6. Lebensjahr. Wichtig bei der Kinderprophylaxe ist eine individuelle Mundgesundheitsaufklärung. Dabei besprechen wir mit den Eltern folgende Themen:

  • Wie entsteht Karies?
  • Warum ist das Zahnfleisch entzündet?
  • Wie kann mein Kind die Mundhöhle besser pflegen?
  • Ernähre ich mein Kind richtig? In welchen Nahrungsmitteln versteckt sich Zucker?
  • Ist Fluorid für mein Kind sinnvoll?
  • Kann mein Kind seine Zähne und die Zahnzwischenräume wirklich schon alleine gut reinigen? Muss ich häufiger nachputzen?

Im Rahmen einer Sichtprüfung beurteilen wir u. a., ob das Zahnfleisch entzündungsfrei anliegt und die Zähne ordentlich geputzt sind. Eine ungenügende Zahnpflege machen wir sichtbar, indem die eventuell vorhandenen Zahnbeläge angefärbt werden. Unsere Prophylaxeassistentin putzt dann gemeinsam mit dem Kind die angefärbten Zahnbeläge weg und sorgt so für ein sichtbares Erfolgserlebnis. Anschließend empfiehlt sich die Fluoridierung des gesamten Gebisses.

Haben Sie Fragen?

4 + 13 =