Hilfsmittel

Je nach Alter des Kindes gibt es verschiedene Putzhilfen: Für Babys und Kleinkinder empfehlen sich Lernzahnbürsten. Diese haben einen ergonomischen Griff, sind abgerundet, rutschfest und dem jeweiligen Alter angepasst. Spezielle Kinderzahncremes mit einem Fluorgehalt von max. 500 ppm sollten bis zum 6 Lebensjahr verwendet werden. Die darin enthaltenen Fluoride können erheblich besser wirken, wenn der Mund nach dem Putzen nicht ausgespült, sondern nur ausgespuckt wird. Übrigens: Zahnpasten mit Bonbongeschmack sind tabu!