Zahnpasta besser als Tabletten

Fluoridhaltige Zahnpasta schützt die Zähne besser vor Karies als Fluoridtabletten.

Darauf weist der Informationskreis Mundhygiene und Ernährungsverhalten unter Berufung auf mehrere Studien hin. Der Grund dafür sei, dass Fluoride vor allem durch direkten Kontakt mit den Zähnen karieshemmend wirken. Bereits bei Kleinkindern sollten Eltern darauf achten, den Zahnschmelz mit Fluorzahnpasta zu härten. Denn Fluoride sorgen nicht nur für einen Ersatz verloren gegangener Zahnsubstanz, sondern verhindern auch deren Abbau.

Quelle: Berliner Morgenpost, 09.04.2009