Paradontose fördert Alzheimer

Zähne putzen zahlt sich im Alter doppelt aus: Die Zähne halten dadurch nicht nur länger. Offenbar beugt gute Zahnpflege auch der Alzheimerkrankheit vor.

Das konnte jedenfalls die Forscherin Angela Kamer von der New York University nachweisen. Demnach haben Menschen, die an einer Paradontose leiden, offenbar ein erhöhtes Risiko für den Gedächtnisverlust.

Quelle: Berliner Morgenpost, 08.08.2010